Mira Boom – Fünf Musiker aus dem Herzen des Ruhrgebiets, die es verstehen, das Publikum mit ihren melodiösen Riffs mitzureißen und es bei bester Laune auf das Tanzbein zu schicken.

Der klare Pop-Rock Sound der Bochumer Band, kombiniert mit einer gehörigen Portion Spielwitz, kommt ehrlich und kompromisslos daher und  trägt die Message: Wir leben im Hier und Jetzt und schreiben unsere eigenen Geschichten, um unser Buch so zu gestalten, dass wir es im Alter lesen und mit einem breiten Grinsen und Dankbarkeit daran erinnern können.

Seit dem Kickoff im Jahr 2014, wochenlanger Top-Platzierung im Radio-Bochum-Eigenformat, über 80 Shows, der Nominierung für den PopUP NRW Preis und der ersten EP 2015 mit dem Dailyhero-Recording-Team um Florian Nowak (5Bugs, Itchy, Jennifer Rostock, Emil Bulls) welche über Believe Digital und auf dem bandeigenen Label Mira Records erschien, schlugen die fünf Jungs 2016 ein neues Kapitel auf: Hamburg.

Die Pop-Rocker um Sänger Kay Godlewski beginnen Ende des Jahres 2016 die hervorragende Zusammenarbeit mit Produzent Bassel Hallak (hat u. a. das Album „Thron“ von Joachim Witt produziert, mit Mitgliedern von Placebo gearbeitet u. v. m., Studio 301 Sydney, Abbey Road London, Studio Mega Paris) und reisen im Viereck zwischen Studio, Proberaum, griechischen Restaurants und Fußballstadien hin und her.

In ihrer Heimatstadt Bochum konnten die Jungs bereits 2015 bei Bochum Total die Zuschauer im Herzen Bochums begeistern. Beim Bochumer Musiksommer, Essen Original, in der Zeche als Vorband für Montreal und auf ihren eigenen Shows schaffen es die Fünf immer, das Publikum mitzureißen.

Jetzt, zwei Jahre später, erblickt eine im Sound und in den Geschichten gereifte, druckvolle EP das Licht der Bühne und der digitalen Welt: Karussell (VÖ 04.08.2017). Schöne, klare Bilder, eingängige Melodien. Es werden ebenfalls sanfte, tiefgründige Klänge angeschlagen und Feuerzeug-Alarm garantiert. Balladen, in denen massive Gitarrenriffs auf melodiöse Mitsingparts treffen.